Home Alles Tomate Busverbindungen Bon Relax Impressum Newsletter Kleinanzeigen Besalu San Pedro Follow us  on Twitter: vivist
Markt am Montag Blanes, Cadaqués, Olot, Riudellots de la  Selva, Santa Coloma de Farners und  Torroella de Montgrí. 
Apotheke von Mo.-Sa. Poch   in der C/ del Mar, 25 Sant Pere Pescador Telèfon: 667-459698 Taxi Mario Garcia Canovas Tel 661 362 113 oder E-Mail
07-16
@Foto:Marliese
@Foto:Marliese
BESALÚ im Herbst 2016
.
Billige Flüge
Barcelona an einem Tag/Besichtigungstour
Ocean24.com
Newsletter
Verpassen sie keine Neuigkeiten mehr
vivist 2017
24. Juli
Markt ist in Sant Pere immer Mittwochs von 9 bis 14 Uhr.
Shuttle Transfer von/zum Flughafen
Retten - Bergen - Löschen - Schützen
Rubrik Bomberos
Wochentags18-20 Uhr  - 20.35 Uhr bis 22:45 Uhr  Samstag und Sonntag: 16 : 05Uhr  bis 18.20 Uhr  20.00 Uhr  20.00 Uhr 
Pere News-Sant
Tipps von
Das Fremdenverkehrsbüro von Sant Pere  Pescador befindet sich im östlichen  Eingang der Stadt.Hier beginnt der  natürliche Lauf rund um den Fluss Fluvià  .Es ist ein Erholungsgebiet mit Holztischen  und Bänken, wo Sie ein Picknick am  Flussufer machen  und sich dabei  entspannen können . Das Büro hat auch  einen großen Parkplatz für Autos und  Fahrräder. Dienstleistungen  und Angebote  sind : Informationen, Fahrradverleih,  Touren (Sommer), Verkauf von Postkarten,  Karten und Reiseführer sowie einen  Ruhebereich mit Tischen und Stühlen und  einem Getränkeautomaten.  Selbstverständlich gibt es  hier einen Hot  Spot für den Internetfreund. 
Crta. de la Platja, s/n. 17470 Sant Pere Pescador Tel. 972 52 05 35 oficinaturisme@santpere.cat Information zu den  Aktivitäten hier in Sant Pere  erhalten sie direkt ausser auf der Gemeinde auch  in der Touristinformation
Am 23 Juli spielt in L’Armentera  (1,91  km) von Sant Pere, das Orchester  Costa Brava!!!  Um 19 Uhr
in den Kinos von  Roses und  Figueres
Ab dem 20.Juli
Hier gehts zum Trailer in  Deutsch
Morgen den 20.  Juli bleibt am  Vormittag das  Dali - Museum  geschlossen in  Figueres  wegen der  Exhumierung   des Leichnams  von Salvador  Dali. Die  Bürgermeisterin  Marta Filip hat  noch alles versucht um dies zu verhindern, doch das   Oberste Gericht in Madrid besteht darauf das die  Tochter  der damaligen Angestellten von Salvador Dali zu ihrem  Recht kommt . Diese  behauptet das ihre Mutter ein  jahrelanges intimes Verältnis mit S.D. gehabt haben soll.  Briefe  und andere Bweise gäbe es genügend, doch zu  einem entgültigen Beweis fehlt noch die DNA des Toten.  Nach einem jahrelangen Kampf mit dem Gericht soll es  nun zu einer Entnahme vom Knochenmark des  einbalsamierten Salvator Dali kommen. Wäre die Frau  tatsächlich das Kind des Künstlers, müsste Figueres viele  Millionen an diese Frau überweisen, denn Salvador Dali  hat  damals alles  der Stadt Figueres überschrieben in der  Annahme kinderlos zu sein. Rückwirkend wäre dies eine  horrende Summe... 
Ein katalanischer Tourist  in Äthiopien wurde bei  einer Safari, als er den Jeep verliess, von einem  Elefanten getötet. 
Gefunden wurde ein toter Mann neben seiner Leiter  im Garten seines Hauses in Montgó   Ein Nachbar rief die Polizei dass auf dem Bauernhof  nebenan ein Mann von 80 Jahren , sein Nachbar von  Cerdanyola , auf dem Boden liegen würde und nicht mehr  ansprechbar sei. Die Sanitäter konnten nur noch dessen  Tot feststellen. 23.Juli
Ein Bär hat Schafe  eines Französischen  Bauers  in der Nacht  von Sonntag auf Montag in Lladorre (Lleida) getötet, insgesamt  soll er  169  Tiere getötet haben berichtete Europa Press das  Ministerium für Planung und Nachhaltigkeit der Generalitat.  Insgesamt haben Techniker 209 Schafe, 169 in Katalonien und den  Rest in Frankreich gefunden. Haarproben  werden in den  kommenden Tagen analysiert werden um festzustellen welcher Bär  das war. Bären die hier frei laufen tragen  einen Sender so das man  feststellen kann welcher Bär es war.  Die Französische Regierung  wird die Kosten für die  Entschädigung für die  Schafe, in Frankreich  tragen; im Gegensatz  wird  Katalonien nicht  für diesen Schaden  aufkommen weil der  Bauer seine Schafe  über die Berge laufen  liess so das sie nicht  kontrolliert werden  konnten. Der  Begleitausschuss hat  festgestellt , dass der  Bär der die Herde  angegriffen hat  Goiat Lladorre ist der  im vergangenen Jahr  aus  Slowenien hergewandert ist. Man stellt Überlegungen an den Bären  zu fangen und nach Slowenien zurück zubringen. 
Die Stiftung wird rechtliche Schritte unternehmen, wenn der Vaterschaftstest negativ ausfallen sollte. Darüber hinaus  werde man Frau Pilar  die behauptet sie sei die uneheliche Tochter Dalis, auf Schadenersatz  wegen der Umstände  die dem Museum auferlegt worden seien wie  unter anderem die 1,5 Tonnen Grabplatte zu heben, verklagen. Die  Ergebnisse werden in 14 Tagen bekannt gegeben werden. 
Die Bomberos retteten ein Dutzende Passagiere aus einem Boot das sich  mit der Schiffsschraube in die Leinen einer Boje  mitten  auf dem See in Banyoles so verheddert hatte das das Boot nicht mehr an Land  zurückfahren konnte. Deshalb hat man von Land aus  etwa um 19 Uhr am  Samstagabend , die Feuewehr informiert die sich dann der Sache angenommen  hat. Es wurden alle unverletzt an Land gebracht.  
Die Bomberos mussten 60 Mitarbeiter eines Backbetriebes evakuieren Vilamalla / 23 Uhr , Freitag , begann in einer Backstube ein Tansformator zu  brennen. In kürzester Zeit wurde das Haus ein  Opfer des Feuers. 3  Löschfahrzeuge der Feuerwehr kamen  an diesem Abend zum Einsatz , sowie  ein Krankenwagen der SEM. Verletzt wurde keiner in der Carrer  Castelló  Vilamalla.
23.07.17 21:29:30: Marliese Weyland:  Wir haben das Konzert genossen und  nach dem 2. Tanz war selbst die  überdachte Halle nicht mehr gross genug  deshalb  wurde abgebrochen. Jetzt  geniessen wir den restlichen Sonntag bei  selbstgemachter Pizza und gutem  Rotwein! Allen einen schönen Abend  wünscht Ihnen Ihre Marliese 
Regen und Sturm sowie starke Gewitter waren am  Sonntagabend in ganz Katalonien. 20 Liter Regen fielen  in 30 Minuten was so manche Abwasserkanäle zum  überlaufen brachte. 
Die Bevölkerung der  argentinischen  Kleinpapageien  verdoppelt sich alle 5 Jahre  Die Zahl der  argentinischen Papageien in Spanien hat  sich um 100% erhöht.
Der argentinische Papagei ist der am meisten  verbreitete Exot in  Europa. Es gibt 6 Sorten  von dem nicht gerngesehenen kleinen Papagei. Er  wurde vor 30 Jahren hier in Spanien das 1.Mal gesichtet. Und bis heute soll es  alleine in Barcelona  bereits 20 000 dieser Vögel geben .Nun haben sich die  Spanier  dazu durchgerungen den kleinen Grünen auszurotten. In weiteren 150  Gemeinden Spaniens ist der Papagei schon zuhause. Jeder Gemeinde stehe es  ab jetzt nun zu die Vögel zu töten!  Papageien dieser Art einfzufangen  oder zu  züchten ist in Spanien verboten  und steht unter Strafe. 
Zum 12. Mal wird wieder in Barcelonas Bahnhof  gestreikt. Die Gewerkschaften konnten sich nicht   einigen so das wie in den letzten Wochen Montags  wieder noch die wichtigsten Züge fahren werden.  Seien sie vorbereitet! 
Ein Mann  und ein 14  jähriger  Junge  starben bei  einem  Autounfall  in Alcover.
Passanten finden die Leiche einer Frau von 83 Jahren  in einem Kanal von La Seu d'Urgell (Lleida) .  Blitz verursachte ein Feuer in einem Turm eines  Chemieunternehmens in Valls (Tarragona).  
99 Mal wurden die Bomberos  gerufen am Sonntagabend in  Katalonien wegen  des starken  Unwetters.