Busverbindungen Bon Relax Impressum Newsletter Besalu San Pedro Kleinanzeigen
flight-sky-tours
.
April 1.
Neanuar
Barcelona  Tagestouren & Ausflüge
Die Alarmbedingung für das Coronavirus hat die  Verantwortlichen für die Entwicklung der Sardana  Pep Ventura veranlasst , die Versammlung in  Figueres zu verschieben. In einer Erklärung  berichtet das Unternehmen, dass der für den 17.  Mai geplante sardische Tag mit denselben  Mitgliedern auf den 23. August verschoben wird :  Sant Jordi, Montgrins und Tres Vents . Es steht  noch aus, den Ort der Versammlung anzugeben.
Die Regierung hat am Dienstag dem Ministerkabinett ein Maßnahmenpaket für die von der Coronavirus-Krise Betroffenen gebilligt, das neue Subventionen  und Moratorien sowie Zahlungshilfen für Mietwohnungen und selbständige Räumlichkeiten umfasst. Hier sind einige der wichtigsten Maßnahmen: 
Die Regierung hat ein sechsmonatiges Moratorium ohne Zinsen für die Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen durch Selbstständige und KMU genehmigt ,  wenn auch unter bestimmten Bedingungen. Das Kabinett hat beschlossen, diese Verschiebung der Beitragszahlung sowie die Zahlung der  Schulden an die Sozialversicherung bis zum 30. Juni dieses  Jahres zu genehmigen. Die Vizepräsidentin für Wirtschaft, Nadia Calviño, sagte in einer Pressekonferenz nach der Sitzung der Exekutive, dass eine sechsmonatige Verzögerung bei der  Zahlung der Beiträge das zinslose Moratorium für die Zahlung von Beiträgen hinzufügen würde Sozialversicherung für die im März geleisteten Arbeitstage.
Das Kabinett hat am Dienstag ein Paket von Mietmaßnahmen gebilligt, das die Aussetzung der Räumungen sechs Monate nach Ende des Alarms und die außerordentliche Verlängerung der üblichen Mietverträge um sechs Monate vorsieht um missbräuchliche Kündigungen   unter anderem zu verhindern. Dies wurde auf einer Pressekonferenz nach dem Kabinett von der Regierungssprecherin María Jesús Montero und der dritten Vizepräsidentin Nadia Calviño sowie der Vizepräsidentin für soziale Rechte und Agenda 2020, Pablo Iglesias , bekannt gegeben . Außerordentlicher Zuschuss für Zeitarbeitslose Das Kabinett hat am Dienstag eine Sonderbeihilfe für die Arbeitslosigkeit von Leiharbeitnehmern genehmigt. Mit dieser Maßnahme, die 440 Euro pro Monat erreichen wird , wird die Deckung erweitert, um neue Situationen der von der Gesundheitskrise betroffenen Arbeitnehmer zu schützen. Insbesondere werden diejenigen Arbeitnehmer, deren befristeter Vertrag nach der Erklärung des Alarmzustands abgelaufen ist, mit einem außergewöhnlichen Arbeitslosengeld ohne Nachfrist für diejenigen geschützt, die nicht über den erforderlichen Beitrag verfügen .
Moratorium für Konsumentenkredite sowie Hypotheken für Räumlichkeiten und Büros Die Regierung hat am Dienstag mit Zustimmung des Kabinetts ein Moratorium für die Zahlung von Verbraucherkrediten für Menschen mit wirtschaftlicher Anfälligkeit aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus- Krise für einen Zeitraum von drei Monaten genehmigt . Das grüne Licht für die Verlängerung des Hypothekenmoratoriums, zunächst für reguläres Wohnen, das sich jetzt auf Räumlichkeiten und Büros von Freiberuflern erstreckt, die von der Pandemie betroffen sind, hat grünes Licht gegeben. Freiberufler können dies beantragen, wenn ihre Tätigkeit aufgrund des Alarmstatus unterbrochen wurde oder wenn sie eine erhebliche Verringerung ihres Einkommens festgestellt haben. Die Unternehmen, so Iglesias, können von dieser Gruppe nicht verlangen, die Hypothekenzahlung oder einen der im Vertrag enthaltenen Posten einschließlich Zinsen zu zahlen, "bis zum letzten Tag des Monats, an dem die Quarantäne war. "Wir haben die Verlängerung des Hypothekenmoratoriums verlängert und zu den Hauptnutznießern von Selbstständigen und Hausbesitzern Personen gezählt, die unter Mietausfällen leiden", sagte die wirtschaftliche Vizepräsidentin Nadia Calviño. Die Exekutive hat außerdem genehmigt, dass Kunden bei stornierten kombinierten Reisen innerhalb eines Jahres einen Bonus erhalten . Wenn es nicht verwendet wird, wird das bezahlte Geld zurückerstattet.
Außerordentlicher Zuschuss für Hausangestelte Die Regierung hat grünes Licht für ein vorübergehendes Arbeitslosengeld gegeben, das von Hausangestellten beantragt werden kann, die keinen Anspruch auf dieses Recht haben, wenn sie arbeitslos bleiben oder ihre Arbeitszeit verkürzt haben wegen der  Coronavirus-Krise. Wie sie vom Arbeitsministerium erklärt haben, beträgt der Betrag 70% der Beitragsbasis des Hausangestellten.
Laut Pablo Iglesias, dem zweiten Vizepräsidenten und Minister für soziale Rechte, wird die Strom- und Wasserversorgung in den regulären Wohneinheiten für die gesamte Bevölkerung gelten.
Freiberufler und Arbeitnehmer bei ERTO Die Regierung wird zulassen, dass die Pensionspläne redigiert werden, ohne dass die Sparer, die über eine ERTO- Datei ( Temporary Employment Regulation File ) verfügen, und die Freiberufler, die ihre Tätigkeit aufgrund der Coronavirus-Pandemie einstellen müssen, an das Finanzministerium zahlen müssen . Diese Maßnahme ist Teil eines neuen Pakets von mehr als 50 Maßnahmen, die in einem heute vom Kabinett verabschiedeten königlichen Gesetzesdekret enthalten sind und laut Exekutivquellen den sogenannten sozialen Schutzschild gegen Coronavirus stärken sollen. Bisher konnten Pensionspläne nur unter einer kurzen Liste von Umständen wie Ruhestand, Tod und Abhängigkeit oder dauerhafte Behinderung als nicht liquides Produkt für den Sparer kostenlos gerettet werden. Einschränkung der Online-Gaming-Werbung während des Ausgehverbotes Die Regierung hat beschlossen, die Werbung für Online-Wetten, die sich auf den Alarmzustand und das Coronavirus beziehen, einzuschränken oder ganz zu verbieten. Aus gesundheitlichen Gründen wird die Regierung die am stärksten gefährdeten Bürger vor einer übermäßigen Exposition gegenüber Glücksspielwerbung schützen , weshalb Online-Werbeplattformen für Fernsehen, Radio und Video nicht außerhalb des Bereichs von 1 ausgestrahlt werden können: 00 bis 5.00 Uhr. Es kann auch keine Werbung im Internet (soziale Netzwerke, Websites, "E-Mail" ...) ausgestellt werden, um Angebote für Boni, Werbeaktionen und Geschenke anzubieten, deren Zweck darin besteht, Kunden anzuziehen oder zu halten.
Jordi Utiel aus Terrassa und Mariona Sala, Tochter aus Castelló d'Empúries, Einwohner von Girona, heirateten am 7. März. Sie kamen am 9. in Chile an, um ihre Hochzeitsreise zu genießen . Am Tag nach der Landung in der chilenischen Hauptstadt gab es nur wenige Berichte: "Immer mehr Menschen fragten uns, wie die Situation in Spanien und Europa sei." Aber am Mittwoch, dem 11. März, forderte die chilenische Regierung die Aussetzung aller Flüge von Spanien. "Wir haben nicht zu viel Wert darauf gelegt, unser Rückflug war für Samstag, den 21. geplant." Laut Unternehmensinformationen, Iberia, wurde der Flug jedoch bereits abgesagt : Noch zehn Tage und viele Dinge zu tun. Das Paar sagt, dass sie die Tage ohne Vorsichtsmaßnahmen für das Coronavirus verbracht haben , wie alle anderen Touristen in der Region. Am Donnerstag teilten ihnen einige Freunde aus dem  Baskenland mit, dass sie am Samstag, den 14. einen Rückflug von Santiago hatten, aber weder Iberia noch das spanische Konsulat waren zu ereichen   . Sie hatten ihre Flüge abgesagt und sie auf den  Montag verlegt. "Hier beginnen wir Zweifel zu haben , wir planten nach Hause zurückzukehren." Noch während der gesamten Hochzeitsreise, mit einem bevorstehenden Flug nach Santiago auf der Osterinsel am Samstagmorgen, wurden alle Flughäfen geschlossen. Dann sprachen wir mit unserem Sohn, unserer Familie und einigen Freunden und Sie sagen uns, dass es im Moment nicht so schlimm  aussehe  weshalb wir beschlossen die Reise fortzusetzen . Am Montag, den 16., teilte Iberia uns mit, dass der Rückflug für den 21. abgesagt wurde und sie die Möglichkeit hätten, ein Ticket oder Sitzplätze für den Flug am folgenden Sonntag zu erhalten. "Wir haben uns für die zweite Option entschieden. Am Dienstag wurde die Situation komplizierter, die Ankünfte auf der Insel waren  beschränkt. Über die Quarantäne sprach in der Zwischenzeit jejder Tourist. Am nächsten Tag wies der Hotelmanager sie zum Flughafen , der Flug war gebucht. Dort sagt uns eine Behörde der chilenischen Regierung auf der Insel, dass unser Flug weder zu der Zeit noch am Tag starten würde. "Jordi und Mariona folgen den Anweisungen und gingen nach Governació. Dorthat man sie  beruhigt." Unser Flug hätte die  Abflugzeit  die ursprünglich geplant sei.  Wir mussten zum Flughafen zrückkehren.  "Nach und nach wurde die Atmosphäre schwerer auf der Insel. Die Aufmerksamkeit, die sie von den Eingeborenen anfangs erhielten" war plötzlich verflogen. Man bat  um Abstand zwischen uns, und in den Läden beäugte man sie misstrauisch . Auf
der ganzen Insel gab es keine Masken oder ähnliches zum Schutz gegen den Virus. Als wir am Flughafen ankamen, "gerieten wir in Panik, nur weil wir dachten, wir könnten an diesem Ort isoliert werden".Dann "erhalten wir die Nachricht von dem Ausgehverbot das  die spanische Regierung beschlossen hatte." Am nächsten Tag kehren sie zum Flughafen zurück. "Es war immer noch  das absolute Chaos doch wir konnten die Insel verlassen. In Santiago hat die chilenische Regierung Schulen, Parks und einige Geschäfte geschlossen. Iberia, war das Büro  auch zu. Man gab uns  5 Telefonnummern zum Anrufen, wenn der Flug innerhalb der nächsten 48 Stunden nicht abfliegen sollte.  Im Konsulat wurde uns mitgeteilt, dass wir keine Flugkompetenz hätten. Ausserdem hatr man schnell noch eine Volkszählung organisiert um feststellen zu können wer  sich noch auf der Insel aufhalte . "Zum Glück konnten wir endlich Kontakt mit Iberia aufnehmen und die rieten  uns, zum Flughafen zu gehen und einen der freien Plätze zu besetzen. Es gab viele Stornierungen und die Flugzeuge wxären deshalb  nicht voll." Am Freitagmorgen, am Flughafen von Santiago,erhielten alle Passagiere nach dem Einchecken einen Sitzplatz für diesen Tag nach Madrid. "Unser erster Flug war mit einer Verbindung nach Barcelona, ​​und das war  hier nicht der Fall. Wir bestanden darauf und bekamen dann endlich einen Flug nach Barcelona."    Sicherheits- oder Präventionsmaßnahmen wegen der  Ansteckung  hat man uns auch hier nicht auferlegt . "Wir kamen  dann in Madrid  einem  menschenleeren Flughafen an.   Früher war dies  ein sehr funktionaler,  stets überfüllter Flughafen. Heute  sahen wir nur Menschen, die suchend umher liefen ..." Fünf Stunden später stiegen wir in das letzte Flugzeug, das uns nach Hause bringen sollte. Dieses war voll besetzt und "ohne Sicherheitsmaßnahmen für die Fluggäste.". Sie sagten, dass die Besatzung ihnen zu keinem Zeitpunkt vorbeugendes Material zur Verfügung gestellt habe : "Alle  taten was sie wollten, Gepäck, Taschen, Rucksäcke, hat man gar nicht kontrolliert oder separiert.... Es war eine spannende Hochzeitsreise die wir wohl nie vergessen werden."Wir freuen uns über die Erfahrung, diese fernen Länder besucht zu haben und viele wunderbare Menschen kennengelernt zu haben. Diese Erfahrhung kann uns keiner nehmen.
Spanien /  Internet  Am vergangenen Samstag, sechs Minuten nach neun  Uhr abends, brach Spanien den Rekord für den  Online-Verkehr. Laut der Zeitung El Mundoerreichte  einen Wert von 468,39 GB pro Sekunde, aber trotz  dieses hohen Datenaustauschvolumens ist das  Netzwerk (mit einer der leistungsstärksten  Glasfaserbereitstellungen der Welt) einsatzbereit.  Erhöhte Internetnutzung, die seit dem Erlass des  Alarms und der Beschränkung generiert wurde. Die  Zahl der Menschen, die Telearbeit praktizieren, ist  gestiegen, Videoanrufe wurden sowohl aus  beruflichen als auch aus beruflichen und familiären  Gründen entdeckt, und Urlaubsreisen sind auf  Plattformen wie Netflix in die Höhe geschossen.  Movistar, YouTube oder das neu veröffentlichte  Disney +..Telefonica, Orange, Vodafone, MásMóvil und Euskatel warnten am Sonntag in einer gemeinsamen  Erklärung, dass sowohl feste als auch mobile Netze  mit der COVID-19-Krise eine Explosion des Verkehrs  erleben und forderten eine verantwortungsvolle  Nutzung . Der Datenverkehr wäre um 40%  gewachsen, während der Datenverkehr über  Mobilgeräte um 25% gestiegen wäre und sich die  Nachfrage nach Instant Messaging-Diensten wie  WhatsApp vervielfacht hätte. Einer der Tipps war,  dass Sie sich beim Telefonieren für Festnetz und nicht  für Mobilgeräte entscheiden sollten.
Mit dieser vom Arbeitgeber unterzeichneten Erklärung können Arbeitnehmer während der Zeit der Coronavirus- Krise das Haus verlassen, um zu arbeiten .
Um das Modell herunterzuladen, klicken Sie einfach auf den folgenden  Link - das Dokument befindet sich auf der dritten Seite des PDF -:  
Die Regierung hat ein eintägiges Moratorium verhängt, und ab Dienstag  müssen Mitarbeiter, die zur Arbeit gehen, dieses von Moncloa ausgestellte  Zertifikat mitbringen. 
Das Amtsblatt (Official State Gazette, BOE) hat das Modell einer  verantwortungsvollen Erklärung veröffentlicht, die Arbeitnehmer  vorlegen müssen, wenn sie von der Polizei aufgefordert werden, und  um eine Sanktion wegen Verletzung der Quarantäne bis zum 9. April  zu vermeiden.
In der Grafschaft gibt es bereits fünf Verkaufsstellen, die  dem Vorschlag beigetreten sind. In Figueres die  Buchhandlung La Bookman, Edison und Abacus; in l'Escala  die Buchhandlung Vitel·la und schließlich in Vilamalla Llibres  Text . Das Verfahren ist sehr einfach. Der Leser verbindet  sich mit dem Web llibreriesobertes.cat , wählt das Buch aus  dem Katalog mit mehr als sechstausend Titeln aus, wählt  den Buchladen aus, gibt die Bestellung auf und die Plattform überweist das gesamte Geld an den Buchladen. Bücher  können abgeholt werden sobald das Geschäft öffnet. Lobenswert ist auch die Fantasie der Buchhändler, mit ihren  Kunden in Kontakt zu bleiben, und an dieser Stelle sind auch Netzwerke hilfreich. In diesem Sinne nahm beispielsweise  Franchu Llopis von La Bookman letzte Woche an einem  Facebook Live teil , um Empfehlungen auszutauschen und  über die Buchbranche zu sprechen. Auch Edison Bookstore  lädt weiterhin Fragmente von Büchern hoch, um sie in  diesen schwierig zu beschreibenden Zeiten zu reflektieren. 
Verpassen sie keine Neuigkeiten mehr
NEWSLETTERANMELDUNG
Taxi Sant Pere Pescador Tel. 652 61 91 20
Von Privat Wir verkaufen unsere 3 Zimmerwohnung in Escala in ruhiger Wohngegend
Sky Deutschland
Vivist
Socialmatch-Banner-300x250
csearch.de - Gut gefunden!